info@lintforter-pflegeteam.de 02842 97 57 600 Moerser Str. 323 | 47475 Kamp-Lintfort
Verhinderungspflege

Verhinderungspflege

Verhinderungspflege und Urlaubsvertretung von pflegenden Angehörigen

Auszeit und Urlaubsvertretung für Sie

Sie pflegen einen lieben Menschen und brauchen auch einmal eine Auszeit für sich? Dann sollten Sie die Verhinderungspflege in Anspruch nehmen.

Wenn ein pflegender Angehöriger zum Beispiel aufgrund von Urlaub oder Krankheit ausfällt, versorgen wir die zu pflegende Person in ihrem häuslichen Umfeld. Dies hat den Vorteil gegenüber einer stationären Einrichtung, dass die betroffene Person nicht ihre gewohnte Umgebung verlassen muss. Denn häufig tritt bei einem Ortswechsel eine Verschlechterung der Erkrankung ein.

Die Verhinderungspflege – die auch Ersatzpflege genannt wird – kann in Anspruch genommen werden, sofern die Pflege in der häuslichen Umgebung seit mindestens sechs Monaten aus dem privaten Umfeld des/der Pflegebedürftigen besteht. Wenn die Ersatzpflege von einem nahen Angehörigen übernommen wird oder von jemandem aus dem Haushalt des Pflegebedürftigen, vermindert sich der Betrag.

1.612 Euro pro Jahr ab Pflegegrad 2

Hierzu stellen die Pflegekassen einen Betrag in Höhe von 1.612,00 Euro zur Verfügung – egal, ob es sich um Pflegegrad 2, 3, 4 oder 5 handelt. Nur wenn die pflegebedürftige Person Pflegegrad 1 hat, haben Sie keinen Anspruch auf Verhinderungspflege.

Wir haben verschiedene Angebote, die eine stundenweise Verhinderungspflege beinhalten. Wenn Sie Fragen zu einer stundenweisen Abrechnung haben, sprechen Sie uns gerne an. Die Angebote können aber auch tageweise oder in einem von Ihnen gewählten Zeitraum in Anspruch genommen werden. Insgesamt kann der privat Pflegende sechs Wochen Auszeit pro Jahr nehmen. Wir helfen Ihnen bei der Beantragung.

Weiterzahlung anteiliges Pflegegeld

Pflegegeld wird ja an Personen aus dem privaten Umfeld des/der Pflegebedürftigen gezahlt. Wenn die Ersatzpflege in Anspruch genommen wird, wird das Pflegegeld anteilig weitergezahlt, mindestens zur Hälfte.

Kombination mit Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege kann mit der Verhinderungspflege kombiniert werden und auf bis zu 2.418,00 Euro erhöht werden. Das ist möglich, wenn Sie die Hälfte des Kurzzeitpflegegeldes – das sind 806,00 Euro – für die Verhinderungspflege einsetzen. Dann erhalten Sie die 1.612,00 Euro + 806,00 Euro = 2.418,00 Euro.

4 Jahre rückwirkend

Was viele nicht wissen: Sie können die Verhinderungspflege auch rückwirkend für die letzten vier Jahre beantragen. Wir helfen Ihnen gerne dabei das Verhinderungspflegegeld zu beantragen – sprechen Sie uns gerne an!

 

Verhinderungspflege Leistungsuebersicht